DNS für höchste Ansprüche: die elastische und sichere Infoblox-Lösung für Service Provider

Infoblox Trinzic Flex beseitigt manuelle Prozesse und reduziert DNS-basierte Bedrohungen in physischen und virtuellen Umgebungen

DNS für höchste Ansprüche: die elastische und sichere Infoblox-Lösung für Service Provider

Infoblox Trinzic Flex Screenshot

Mit Infoblox Trinzic Flex bietet der Spezialist für Netzwerk-Steuerung und Anbieter von Actionable Network Intelligence ab sofort eine elastisch skalierbare Virtual Appliance für Netzwerk-Kontrolle, Security und Automatisierung auf Carrier-Niveau. Infoblox Trinzic Flex ermöglicht Service Providern den Übergang von einer physischen zu einer virtuellen Infrastruktur sowie die Nutzung von Technologien wie NFV und SDN, um die Bereitstellung von Diensten zu erleichtern, die Risiken aktueller und zukünftiger Technologie-Investitionen zu minimieren und das Netzwerk zukunftsfähig aufzustellen.

Die Verbindung von Anwendern und Geräten mit Netzwerken ist extrem dynamisch – dafür ist eine Infrastruktur notwendig, die abhängig von der elastischen Kundennachfrage skaliert werden kann. Infoblox Trinzic Flex ermöglicht es Service Providern automatisch zu skalieren, um mit den wachsenden Anforderungen dieser anspruchsvollen Umgebungen Schritt zu halten, ohne die Infrastruktur ersetzen zu müssen. Bereits über 200 Kunden aus dem Service Provider-Umfeld vertrauen auf Infoblox – und gerade in diesem Bereich nehmen Investitionen in Zukunftstechnologien zu. Ein klares Zeichen für diesen Wandel ist das Wachstum der Marktsegmente Network Functions Virtualization (NFV) und Software Defined Networking (SDN) von 2,3 Millionen US-Dollar Umsatz im Jahr 2017 auf erwartete 11,6 Millionen US-Dollar 2019 .

Die tiefe Integration in NFV, Open Source-Lösungen wie OpenStack und Lösungen wie VMware unterstützen Service Provider dabei, manuelle Prozesse zu beseitigen, Dienste schneller anzubieten und das Performance Management zu optimieren. Infoblox Trinzic Flex ist die erste NFV virtualisierte DDI-Appliance (DNS, DHCP und IP Address Management) mit der Möglichkeit elastischer Skalierung. Dank der flexiblen, Kapazitäts-basierten Preisgestaltung können Service Provider die Nutzung an ihre Bedürfnisse anpassen und bei Bedarf dynamisch neue Kapazitäten hinzufügen.

Über die Skalierbarkeit hinaus muss das Netzwerk eines Service Providers abgesichert werden, um Dienstausfälle zu verhindern. DNS-basierte Exploits, die die traditionellen Sicherheitsmaßnahmen umgehen, stellen eine oft übersehene Schwachstelle dar. Infoblox unterstützt seine Kunden dahingehend mit globaler Threat Intelligence und automatisierten Sicherheits-Paketen. Die leistungsstarke Lösung sorgt für die Verfügbarkeit kritischer DNS-Services auch innerhalb schnell wachsender Netzwerke und sogar während einer vorsätzlichen Attacke. Antwortzeiten von unter einer Millisekunde und modernste Threat Protection schaffen niedrige Latenzzeiten und eine sichere User Experience.

„Für Service Provider gibt es ein neues Paradigma im Netzwerkbereich, da virtualisierte On-Demand NFV-Anwendungen stark nachgefragt werden“, sagt Dilip Pillaipakam, Vice President und General Manager für das Service Provider Business bei Infoblox. „Seit zehn Jahren ist Infoblox ein wichtiger Partner globaler Carrier bei der Automatisierung zentraler Services und der Absicherung des DNS. Dank Infoblox Trinzic Flex können Service Provider zusätzliche Services wie DNS Firewall und Advanced DNS Protection anbieten und Unternehmen gegen ein extrem breites Spektrum an DNS-basierten DDoS-Angriffen absichern. Service Provider profitieren von der maximalen Flexibilität, diese Services über Dutzende, Hunderte oder sogar Tausende virtuelle Appliances bereitzustellen und die Lösung maßgeschneidert auf ihre spezifischen Bedürfnisse abzustimmen.“

Zu den Funktionen von Infoblox Trinzic Flex gehören:
– Subscriber-Security und Protection – Sicherheit für Abonnenten und Wahrung der Markenintegrität durch reduzieren von Advanced Persistent Threats und der Verbreitung von Malware durch intelligentes DNS- und Domain-Monitoring sowie -Kontrolle.
– Zentralisiertes Management – die Infoblox Grid Architektur bietet eine konsolidierte und zentralisierte Management-Plattform für autoritatives und rekursives DNS sowie Advanced DNS Protection für den Multi-Cloud-Einsatz mit OpenStack, VMware und anderen Plattformen.
– Flexibilität und automatische Skalierung – ermöglichen dynamische NFV-Auto-Skalierung und bieten ein flexibles Abrechnungsmodell, damit Service Provider bei Bedarf einfach neue virtuelle Appliances hinzufügen können, ohne neuen physischen Komponenten hinzufügen zu müssen.
– Robuste Integration – verbessert die Orchestrierung und Automatisierung durch die Nutzung vorkonfigurierter OpenStack- und VMware-Integrationen sowie leistungsstarker in-bound und out-bound APIs, die mit bestehenden SDN-Workflows und -Prozessen zusammenarbeiten.

Verfügbarkeit
Infoblox Trinzic Flex ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.infoblox.com/resources/solution-notes/infoblox-trinzic-flex-for-service-providers.

Über Infoblox

Infoblox (NYSE:BLOX) stellt kritische Netzwerkdienste bereit. Diese Dienste sichern die DNS-Infrastruktur (Domain Name System) ab, automatisieren Cloud Deployments und tragen dazu bei, dass die Netzwerke von Unternehmen und Service Providern weltweit verfügbarer sind. Infoblox ( www.infoblox.de) ist Marktführer im Bereich DDI (DNS, DHCP, IP Address Management) und verringert Risiken und Komplexität des Netzwerkbetriebs.

Firmenkontakt
Infoblox
Kathrin Bachhofer
Landsbergerstr. 155
80687 München
0895795 9149
[email protected]
https://www.infoblox.de/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Verena Yimen
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
08941959916
[email protected]
http://www.maisberger.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.