Zum 9. Mal: erfolgreiches Darmstädter Blister Symposium

Begeisterte Besucher und ausverkaufte Reihen

Seit Jahren erfreut sich das Darmstädter Blister Symposium des Unternehmens Omnicell großer Beliebtheit. Mittlerweile hat es sich zu einer wichtigen Plattform für den Austausch rund um Verblisterung und das Medikamentenmanagement entwickelt. Zu den zahlreichen Teilnehmern gehören Branchenkenner, Apotheker und andere Vertreter aus dem Gesundheitswesen. In diesem Jahr fand das Event am 29. März 2017 bereits zum neunten Mal statt. Schon vier Wochen zuvor war das Kontingent an Tickets restlos ausverkauft. Der Veranstalter rät Interessierten daher, sich frühzeitig für das nächste Jahr anzumelden.

Abwechslungsreiche Vorträge

Den zahlreichen Besuchern wurde ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm geboten. Zu Beginn gab es Einblicke in die Kommunikation mit Patienten in Bezug auf die Arzneimitteltherapiesicherheit (ATMS). Anschließend folgten Praxisberichte zu den Themen Arztkommunikation, Medikationsmanagement aus betriebswirtschaftlicher Sicht und manuelle Verblisterung. Weitere Vorträge beschäftigten sich unter anderem mit aktuellen Entwicklungen auf dem Apothekenmarkt sowie in der Rechtsprechung.

Neue Expertensprechstunde

Neben den Vorträgen gab es in diesem Jahr zum ersten Mal eine Expertensprechstunde, während der spezielle Fragen zur Verblisterung erörtert wurden. Die Besucher hatten die Möglichkeit, mit drei Branchenexperten Ideen, Details und Schwierigkeiten zu diskutieren. Die Pausen zwischen den Vorträgen boten darüber hinaus die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Für das 10-jährige Jubiläum des Symposiums plant Omnicell ein ganz besonderes Programm. Es findet am 11.04.2018 im Darmstädter Kongresszentrum „darmstadtium“ statt.

Weitere Informationen zur Verblisterung und zu Veranstaltungen erhalten Interessierte auf der Website des Unternehmens.

Die Omnicell GmbH mit Sitz in Darmstadt bietet mit dem SureMed Blisterkarten-System ein Instrument für die patientenindividuelle Verblisterung von Medikamenten an. Zum Produktportfolio zählen neben Medikamentenblistern für unterschiedliche Patientengruppen und Einnahmeschemata auch Entblisterer und Entnahmehilfen sowie verschiedene ergänzende Lösungen rund um Blisterkarten. Im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie stehen die Bedürfnisse von Apothekern, Pflegenden und Patienten hinsichtlich der Medikamentenorganisation. Seit 2015 gehört auch die Firma MACH4 Automatisierungstechnik (Standort Bochum) zur Firmenfamilie. Diese vertreibt innovative Lösungen zur Kommissionierung und Lagerhaltung.

Kontakt
Omnicell GmbH
Jasna Roth
Robert-Bosch-Str. 7
64293 Darmstadt
06151 8001656
[email protected]
http://www.omnicell.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.